„Die Freude an Gott, die Freude an Gottes Offenbarung, an der Freundschaft mit Gott wieder zu wecken, scheint mir eine vordringliche Aufgabe der Kirche in unserem Jahrhundert.“

J.Ratzinger: Weggemeinschaft des Glaubens, Augsburg
2002, S. 259

„Die Freude an Gott, die Freude an Gottes Offenbarung, an der Freundschaft mit Gott wieder zu wecken, scheint mir eine vordringliche Aufgabe der Kirche in unserem Jahrhundert.“

J.Ratzinger: Weggemeinschaft des Glaubens, Augsburg
2002, S. 259

Am 21. Dezember 2007 wurde die Joseph
Ratzinger Papst Benedikt XVI.-Stiftung mit
Zustimmung des Papstes errichtet.

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Joseph Ratzinger Papst Benedikt XVI.-Stiftung.

Die Stiftung wurde 2007 auf Initiative der akademischen Schüler von Joseph Ratzinger / Benedikt XVI. (Schülerkreis) gegründet. 

Es gehört zu den großen Gaben des Theologen Joseph Ratzinger, den christlichen Glauben tief und existentiell zu erfassen und ihn dem Denken zu öffnen, aber dies zugleich in einer sehr durchsichtigen und plastischen Sprache zu tun. Ziel der Stiftung ist es, der Verbreitung, Weitergabe und Weiterentwicklung dieser Theologie zu dienen.

Auf dieser Seite bekommen Sie einen Einblick in die Vorhaben und Aktivitäten der Stiftung und können sich darüber informieren, wie auch Sie die Anliegen der Stiftung fördern können.

Buchempfehlung

Für diese Liste wie auch die weiteren wird keine Vollständigkeit beansprucht, sondern wir wollen hier TheologInnen, die sich für das Werk von Joseph Ratzinger interessieren ein paar wertvolle Hinweise geben.

Hoffnung und Auftrag

Die Reden Benedikts XVI. zur Politik
Stephan Otto Horn,Wolfram Schmidt (Hrsg.)

Mit einem Geleitwort von Johannes Singhammer

Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-451-37811-9
Verlag: Herder

Scroll to Top