Home Theologie Schülerkreis Stiftung Projekte Spenden Neue Schüler  Bücher Links/Texte Kontakt

Aktuell

Jahrestreffen 2018
in Stift Heilgenkreuz

Im Zentrum des Treffens in Stift Heiligenkreuz stand vor allem der persönliche und akademische Austausch rund um das Werk und Denken von Joseph Ratzinger/Papst em. Benedikt XVI. Als Referent konnte der langjährige Professor für Neues Testament im Fachbereich Katholische Theologie an der Johannes-Gutenberg-Universität zu Mainz, Marius Reiser, gewonnen werden.

Bericht und Vorträge

Vereinssatzung

Vereinsvorstand

1. Vorsitzender:
Prof. Dr. Christoph Ohly
ohly@uni-trier.de

2. Vorsitzender:
P. Dr. Sven Conrad FSSP
s.conrad@fssp.eu

Kassenwart:
Pfarrer Dr. Rainer Hangler
rainer.hangler@outlook.com

Foto- und Pressematerial:

Manuel Wluka, Dipl.-Theol.
manuel@wluka.de

Rückschau


Castelgandolfo 2017
Castelgandolfo 2016
Symposium in Trumau 2016
Castelgandolfo 2015
Jahrestreffen 2015
Castelgandolfo 2014
Jahrestreffen 2014
Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2013 Jahrestreffen 2013
Zum Abschied des Heiligen Vaters
Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2012 Jahrestreffen 2012
Symposium Freiburg im Breisgau 2012
Premio Ratzinger 2011
Neuer Schülerkreis
Castelgandolfo 2011
Jahrestreffen 2011
Neuer Schülerkreis
Castelgandolfo 2010
Jahrestreffen 2010
Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2009 Jahrestreffen 2009
Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2008

 

 

Manuel Schlögl
Joseph Ratzinger in Münster

Erscheingsjahr: 2012
ISBN 978-3-941462-72-4

Zum Buch

 
Verein "Neuer Schülerkreis Joseph Ratzinger/
Papst Benedikt XVI."

Zu den Zielen des Vereins zählt vor allem die Förderung der theologischen Wissenschaft und Forschung im Geiste der Theologie Joseph Ratzingers/Papst Benedikts XVI., als deren spezifische Kennzeichen die grundlegende Bedeutung der Heiligen Schrift in ihrer Einheit aus Altem und Neuem Testament, die Verbindung historischer-kritischer Exegese mit der theologischen Schriftauslegung, die Bedeutung der Kirchenväter für die Theologie, die unabdingbare Verwurzelung der Theologie und der Theologen im Leben der Kirche, die Bedeutung der Liturgie für die Theologie sowie die ökumenische Ausrichtung sowohl im Blick auf die Orthodoxie als auch die reformatorischen Gemeinschaften angesehen werden.

Um dieses Ziel zu erreichen werden öffentliche wissenschaftliche Veranstaltungen wie Kongresse, Vorträge, Symposien oder Studientage sowohl im deutschsprachigen Raum als auch auf internationaler Ebene geplant, ebenso die Dokumentation und Publikation der Ergebnisse solcher Veranstaltungen, das regelmäßige Treffen der Mitglieder zum wissenschaftlichen Austausch, zur Präsentation und Diskussion der Forschungsvorhaben und der Forschungsergebnisse der Mitglieder und die Zusammenarbeit mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen, die ähnliche Ziele verfolgen.

Bisheriger Neuer Schülerkreis
Der Neue Schülerkreis Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI. existierte bislang in einer Weise, die sich eng an jene des Schülerkreises anlehnte. Letzterer sammelte seit Jahrzehnten ehemalige Promovenden und Habilitanden von Joseph Ratzinger um ihren früheren Professor, ohne als rechtliche Organisation konstituiert zu werden. Der Neue Schülerkreis vereinte auf Wunsch von Papst Benedikt XVI. und des Schülerkreises seit 2008 junge Theologen, die sich um die Erforschung des Werkes des emeritierten Papstes und der Weiterführung seines theologischen Ansatzes verpflichtet sehen. Gerade hier sieht er geeignete Antworten für die theologischen Fragen unserer Zeit. Beide Schülerkreise haben in den letzten Jahren zu einem sehr guten Miteinander gefunden.

Gründung als eingetragener Verein
Bei der diesjährigen Tagung, die vom 31. August bis zum 3. September in Rom stattfand, hat sich der Neue Schülerkreis als Verein konstitutiert, der in München in das Vereinsregister eingetragen wurde. Die entsprechenden Ämter wurden dabei durch Wahl besetzt.
Zum 1. Vorsitzenden wurde Prof. Dr. Christoph Ohly gewählt,
zum 2. Vorsitzenden P. Dr. Sven Conrad FSSP und
zum Kassenwart Pfr. Dr. Rainer Hangler.

Der Vorstand nimmt die Vertretung des Neuen Schülerkreises nach außen wahr und löst die bislang bestellten Sprecher des neuen Schülerkreises, Dr. Michaela Hastetter und Prof. Dr. Christoph Ohly, ab, derem Einsatz in den verantwortungsvollen Gründungsjahren ein großer Dank gilt.

Kardinal Kurt Koch als Protektor
Auf Wunsch von Benedikt XVI. nimmt seit 2012 Kurt Kardinal Koch, der Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, die Rolle des Protektors wahr, der dem Neuen Schülerkreis begleitend zur Seite steht. Dafür gilt ihm großer Dank und ein herzliches Vergelt’s Gott!

Intranet-Zugang

BUCHEMPFEHLUNGEN


Maximilian Heim, Justinus C. Pech

Zur Mitte der Theologie im Werk v. Joseph Ratzinger / Benedikt XVI.

Band 6 (RaSt 6) ist unter der ISBN 978-3-791-72545-1 lieferbar.
Auch als E-Book erhältlich.

Mehr zum Buch


Michaela Christine Hastetter / Helmut Hoping (Hg.)
Ein hörendes Herz

Hinführung zur Theologie und Spiritualität von Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI.
ISBN 978-3-7917-2471-3

Über das Buch

Michaela Christine Hastetter, Ioan Moga, Christoph Ohly (Hg.)Symphonie des WortesFestgabe des Neuen Schülerkreises zum 85. Geburtstag von Joseph Ratzinger/ Papst Benedikt XVI.
ISBN 978-3-8306-7541-9
Inhaltsverzeichnis
Mehr zum Buch


Michaela Christine Hastetter, Christoph Ohly, Georgios Vlachonis (Hg.)Symphonie des Glaubens Junge Münchener Theologen im Dialog mit Joseph Ratzinger/ Papst Benedikt XVI.

ISBN 3-8306-7293-4 Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Mehr zum Buch

 

 

          Archiv Galerien Impressum Datenschutz