Home Theologie Schülerkreis Stiftung Projekte Spenden Neue Schüler  Bücher Links/Texte Kontakt

Bericht

Auf Einladung des Schülerkreises von Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI und des Hl. Vaters selbst kam der Neue Schülerkreis Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI. vom 29.- 31.August 2009 nach Castel Gandolfo zu einem gemeinsamen Treffen. Nach der ersten Begegnung im letzten Jahr und dem ersten nationalen Konveniat des Neuen Schülerkreises vom 24.-26. April 2009 in Fulda war dies die dritte gemeinsame Tagung.

Fotos: Manuel Wluka

Aktuell

Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2013

Rückblick

Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2012

Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2011

Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2010

Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2009

Neuer Schülerkreis Castelgandolfo 2008

Kriterien für die Aufnahme in den Neuen Schülerkreis PDF

28.-30. August 2009: Neuer Schülerkreis in Castelgandolfo

Herausgegeben vom Schülerkreis
Redaktion: Vinzenz Pfnür
Das Werk Josef Ratzinger/Papst Benedikt XVI.,
Die Gesamtbibliografie. Schriften, Reden, Aufsätze

Erscheinungsjahr: 2009, Verlag Sankt Ulrich
ISBN 978-3-86744-002-8

Joseph Ratzinger ist einer der größten christlichen Danker des 20. und 21. Jahrhunderts. Zum 80. Geburtstag von Papst Benedikt XVI. am 16. April 2007 legen die Herausgeber im Auftrag des Schülerkreises von Joseph Ratzinger die monumentale Gesamtbibliographie ihres theologischen Lehrers vor. Das vollständige Werkverzeichnis listet neben allen Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen des Papstes auch alle fremdsprachigen Publikationen sowie die maßgebliche Literatur über Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI. auf. Mit CD zur Recherche am PC.

Blick ins Buch

 

1-16 17-20 21-27

18 junge Theologen, die dem Neuen Schülerkreis angehören, reisten in diesem Jahr nach Castelgandolfo. Sie tagten für sich, aber einzelne Programmpunkte führten Schülerkreis und "Neuen Schülerkreis", zusammen. Interview mit Radio Vatikan lesen oder hören.

Auf die Einladung des Schülerkreises von Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI und des Hl. Vaters selbst kam der Neue Schülerkreis Joseph Ratzinger / Papst Benedikt XVI, der Kreis junger Theologen, die sich wissenschaftlich mit der Theologie Joseph Ratzinger beschäftigen, vom 29.- 31.August 2009 in Castel Gandolfo zusammen. Nach der ersten Begegnung im letzten Jahr und dem ersten nationalen Konveniat des Neuen Schülerkreises vom 24.-26. April 2009 in Fulda war dies das dritte gemeinsame Treffen.

Beim einem gemeinsamen Gottesdienst am frühen Sonntagmorgen, dem sich anschließenden Frühstück mit dem Schülerkreis und Seiner Heiligkeit und dem persönlichen Empfang im Anschluss an das mittägliche Angelusgebet bot sich für die jungen Theologen die alle tief beeindruckende und bereichernde Gelegenheit, den Hl. Vater persönlich zu treffen. Das war möglich im Rahmen des diesjährigen Treffens des Schülerkreises zum Thema "Mission".

Nach der Anreise und gemeinsamem Mittagessen mit dem Schülerkreis war der Neue Schülerkreis am Samstag in eigener Runde zusammen- gekommen um drei neue Mitglieder in seinen Reihen zu begrüßen. Bei dieser ersten Arbeitssitzung, bei der zunächst organisatorische Angelegenheiten geklärt wurden, befassten sich die Theologen dann mit dem Thema "Mission". Ganz bewusst hatte sich der Kreis eben dieses Thema gewählt, mit dem sich auch der Schülerkreis und Papst Benedikt in diesen Tagen beschäftigten. Aus dem zusammengestellten und zuvor bearbeiteten Reader hatten die einzelnen Mitglieder jeweils einen Text Ratzingers zum Thema der Mission zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen. Gemeinsam mit dem Schülerkreis des Papstes, dem der Neue Schülerkreis an dieser Stelle herzlichen für die Einladung und die Zusammenführung in dieser Runde dankt, konnten die fachlichen und persönlichen Gespräche am Abend fortgeführt werden. Der Sonntag stand im Zeichen der Begegnung mit dem Heiligen Vater. Am Nachmittag kam es dann zu einem Arbeitstreffen mit den diesjährigen Referenten des nichtöffentlichen Treffens von Papst und Schülerkreis, dem evangelischen Missionswissenschaftler und Ökumene-Experte Prof. Peter Beyerhaus aus Tübingen sowie dem emeritierte evangelische Münchner Theologieprofessor Heinz Bürkle, der zur katholischen Kirche konvertiert ist. Beide machten ihre Thesen auch dem Neuen Schülerkreis zugänglich, was vom gemeinsamen Gespräch der beiden Schülerkreise umrahmt wurde. Gemeinsam mit einigen Vertretern des Schülerkreises stellten sie den jungen Theologen ihre Gedanken zum Thema "Mission unter den Völkern: ihre Rechtfertigung und ihre Form heute" vor, die sie am Samstag bei der Sitzung mit dem Heiligen Vater referiert hatten.

Im Anschluss trafen sich der Schülerkreis und der Neue Schülerkreis in großer Runde um weiter über das Thema der Mission zu sprechen und sich besonders über die Situation in Afrika und Indien auszutauschen. Bei geselligem Beisammensein schloss für alle ein ereignisreicher und eindrucksvoller Tag.

Vor der Abreise versammelte sich der Neuen Schülerkreis am Montag zu einer letzten eigenen Sitzung. Beim Rückblick äußerte jedes der Mitglieder seine Dankbarkeit und berichtete über die eigenen Erfahrungen der letzten Tage. Der Ausblick führte schließlich hin zur nächsten nationalen Tagung des Neuen Schülerkreises, die vom 16.-18. April 2010 in Graz stattfinden wird. Bei dem Treffen werden sich die Mitglieder dem Thema der Ekklesiologie widmen. Haupreferent ist der Fundamentaltheologe Prof. Dr. Manfred Heim OCist, Stift Heiligenkreuz.

 

            Archiv Galerien Impressum