Home Theologie Schülerkreis Stiftung Projekte Spenden Neue Schüler  Bücher Links/Texte Kontakt

Neuerscheinungen
Schriften von Joseph Ratzinger/Benedikt XVI.
Thematische Auseinandersetzung mit dem Werk
Zur Person von Joseph Ratzinger/Benedikt XVI.
Weitere Literatur
Fremdsprachige Publikationen
Institut Papst Benedikt XVI. /Bibliotheksbestand
 

Hier stellen wir die aktuellen Neuerscheinungen vor. Für diese Liste wie auch die weiteren wird keine Vollständigkeit beansprucht, sondern wir wollen hier TheologInnen, die sich für das Werk von Joseph Ratzinger interessieren ein paar wertvolle Hinweise geben.

Rainer HanglerJuble, Tochter Zion: Zur Mariologie von Joseph Ratzinger/Benedikt XVI.Band 9 (RaSt 9)
Erscheinunungsjahr: 2016, Verlag Friedrich Pustet
ISBN: 978-3-7917-2766-0
Die Mutter Jesu ist nach dem Denken von Joseph Ratzinger / Benedikt XVI. jene, die den Alten Bund auffängt, ihn unversehrt an den Neuen weiterreicht und in ihrem Jawort bei der Verkündigung somit wahre Tochter Zion und Kirche als Person und in Person ist. Die Studie folgt diesem mariologischen Ansatz und zeigt, dass Kirche jenseits des Institutionellen personale Konkretisierung in Maria findet.


Band 9/1 Joseph (Benedikt XVI.) Ratzinger Glaube in Schrift und Tradition: Zur Theologischen Prinzipienlehre. Erster Teilband
Erscheinunungsjahr: 2016, Verlag Herder
ISBN: 978-3-451-33611-9

Band 9 der Gesamtausgabe der Schriften Joseph Ratzingers steht am Schnittpunkt von Fundamentaltheologie und Dogmatik. Er vereint Joseph Ratzingers über den gesamten Zeitraum seines Wirkens entstandene Arbeiten zur Theologischen Erkenntnislehre und Hermeneutik, insbesondere auch seine Studien zum Schriftverständnis und zur spezifischen Zuordnung von Offenbarung, Tradition, Schrift und Lehramt. Darüber hinaus enthält der Band Ratzingers Überlegungen zur Kirche als Ort der Verkündigung und Vermittlung des Glaubens. Der Band ist so auch ein wichtiger Baustein für Katechese und Neuevangelisierung.



P. Bonaventura Pihan CP, Geleitwort von Joseph Kardinal Ratzinger KreuzeslobEin Standardwerk der Gebetsliteratur
Erscheinunungsjahr: 2016
7., erweiterte Auflage, fe-Medienverlag
ISBN: 978-3-86357-004-0

„Das katholische Gebet- und Gesangbuch zum Leiden Christi enthält viele Schätze rund um das Kreuz Christi: Kreuzwege bedeutender Autoren, Gebete, Litaneien, Meditationen, Lieder und meisterhafte Bilder zur Passion. Ein Schatzkästchen mit vielen Perlen.” (Radio Vatikan)


Inhalt

 


Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.Wahrhaft auferstanden: Das Ostergeheimnis gedeutet
Erscheinunungsjahr: 2016, St.-Benno-Verlag
ISBN: 978-3-7462-4639-0

„Die Auferstehung war gleichsam eine Explosion des Lichts, eine Explosion der Liebe, die das bislang unauflösbare Geflecht von ‚Stirb und Werde’ aufgelöst hat.” Nach dem erfolgreichen Buch der Deutung der Weihnachtsgeschichte von Papst Benedikt, fasst dieses Lesebuch alle zentralen Betrachtungen des Papstes zu den Ostergeschehnissen zusammen. Historisch-kritisches Denken bildet dabei keinen Widerspruch zu den Glaubensaussagen in den Meditationen zu den Passionstexten der Evangelien.


Inhalt

 

Markus Graulich, Ralph WeimannDEUS CARITAS EST. PORTA DI MISERICORDIA
Erscheinunungsjahr: 2016, Libreria Editrice Vaticana, ISBN: 978-88-209-9762-5.

„Deus Caritas est“ so lautet der Titel eines neuen theologischen Sammelbandes zur ersten Enzyklika von Papst Benedikt XVI. Vom 19. bis 20. Novembers 2015 wurde in Rom eine Tagung anläßlich des 10. Jahrestages der Publikation von Deus caritas est veranstaltet. Der Leser findet hier wertvolle Textbeiträge und Wortmeldungen von namhaften Kirchenvertretern und profilierten Theologen. Übersetzungen in weitere europäische Sprachen sind in Arbeit.


Justinus C. Pech, Camillo Ruini (Hrsg.) Quellen – Auslegungen – PerspektivenBand 7 (RaSt 7) ist unter ISBN/EAN: 9783791725932 lieferbar.
Auch als E-Book erhältlich.

Seit dem Jahr 2011 verleiht die Fondazione Vaticana Joseph Ratzinger – Benedetto XVI. den Premio Ratzinger an Wissenschaftler, die sich in besonderer Weise um die Theologie Joseph Ratzingers / Benedikts XVI. verdient gemacht haben. Dieser Band versammelt Beiträge der bisherigen Preisträger Rémi Brague, Olegario Ganzáles de Cardedal, P. Brian Daley SJ, Abt Maximilian H. Heim OCist und Manilo Simonetti. Die international renommierten Wissenschaftler reflektieren in ihren Beiträgen wichtige Fragen des christlichen Glaubens und seiner Grundlagen.

Joseph (Benedikt XVI.) RatzingerPentlinger Predigten
Erscheinungsjahr: 2015, Verlag Schnell und Steiner
ISBN/EAN: 9783795430177

Von 1969 bis zu seiner Ernennung zum Erzbischof von München und Freising 1977 wohnte Prof. Joseph Ratzinger in der Gemeinde Pentling. In besonderer Weise war und ist er dem Ort verbunden.

Die nun mit einem eigens dafür geschriebenen Vorwort veröffentlichten „Pentlinger Predigten“ zeugen von der Nähe und der engen heimatlichen Verbundenheit mit seinem Wohnort.

Eckart Schmidt»... das Wort Gottes immer mehr zu lieben«Joseph Ratzingers Bibelhermeneutik im Kontext der Exegesegeschichte der römisch-katholischen Kirche

Aus der Reihe: Stuttgarter Bibelstudien (SBS)

Erscheinungsjahr: 2015, Katholisches Bibelwerk
ISBN/EAN: 9783460033344

Im Gedenken an die Wahl des Papstes Benedikt vor zehn Jahren hielt Kardinal Müller eine Rede zum Pontifikat Benedikts und dem Primat im Allgemeinen. Diese Rede kann als Abschluss eines Redenzyklus gesehen werden, der hier vorgestellt wird

Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. emeritus hat Bibelexegese wiederholt als »Zentrum seiner theologischen Arbeit« bezeichnet. Sein gesamtes wissenschaftliches sowie publizistisches Wirken hindurch hat er sich mit dem Verhältnis von Bibel, Offenbarung und Kirche beschäftigt. Die Studie zeichnet die Entwicklung seines bibelhermeneutischen Denkens aus dem Kontext der Exegesegeschichte der römisch-katholischen Kirche heraus nach, um daraus Impulse und Fragestellungen für exegetisches Weiterarbeiten zu gewinnen.

 

Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.Aus meinem Leben Erinnerungen (1927 - 1977)
Erscheinungsjahr: 2015, Deutsche Verlagsanstalt
ISBN 978-3-421-04692-5

In diesem bisher einzigen veröffentlichten autobiographischen Werk schildert Joseph Ratzinger, Papst Benedikt XVI., seine erste Lebenshälfte bis zum Jahr 1977: die Kindheitsjahre in Oberbayern, wo er als jüngstes von drei Geschwistern in einer sehr religiösen Familie aufwuchs und mit zwölf Jahren in ein katholisches Studienseminar eintrat; die Erlebnisse als Hitlerjunge und Luftwaffenhelfer, die Kriegsgefangenschaft. Nach dem Krieg studierte er Theologie, wird zum Priester geweiht, schlägt dann jedoch die akademische Laufbahn ein. Als Mitglied der deutschen Delegation nimmt er am Vatikanischen Konzil teil, als Professor durchlebt er die Zeit der Studentenunruhen. Das Buch, das die prägenden Jahre Benedikts XVI. umfasst, endet mit seiner Ernennung zum Bischof, die ihm den Weg nach Rom eröffnet.

Inhalt

 

Gerhard Kardinal Müller Benedikt und Franziskus Ihr Dienst in der Nachfolge Petri

Erscheinungsjahr: 2015, Verlag Herder
ISBN 978-3-451-34860-0

Im Gedenken an die Wahl des Papstes Benedikt vor zehn Jahren hielt Kardinal Müller eine Rede zum Pontifikat Benedikts und dem Primat im Allgemeinen. Diese Rede kann als Abschluss eines Redenzyklus gesehen werden, der hier vorgestellt wird

Das Buch umfasst zudem mehrere Aufsätze und Vorträge zu Benedikt XVI und Franziskus und Ihrer jeweiligen Ausformung des Petrusamtes. Der Autor stellt sich die Frage der Verbindung zwischen den beiden Päpsten, trotz einer scheinbaren radikalen Gegensätzlichkeit. Die programmatischen Schlagworte der beiden Pontifikate: Glaube, Wahrheit/Verstand, Armut und Barmherzigkeit werden beleuchtet und in einen Kontext gesetzt.

Inhalt

 


 

            Archiv Galerien Impressum